Hattu Möhrchen?
Hattu Möhrchen?

Hattu Möhrchen?

Möhrensäckchen im Geschenkkorb

Passend zum kommenden Osterfest haben wir einen kreativen Bastel-Tipp: Möhrensäckchen im Geschenkkorb.

Material

  • Krepp-Papier in Orange und Grün
  • Schere
  • Flüssig-Klebstoff
  • Geschenkband oder bunte Bastschnur nach Wahl
  • zum Befüllen: Süßigkeiten, z. B. Bonbons, Konfekt in Folie …
  • Korb nach Wahl

So geht's

  • Schneide so viel orangefarbenes Krepp-Papier zu – circa DIN A4 quer –, wie du Möhren haben möchtest, und falte/drehe jedes Stück zu einer spitzen Tüte. (Tipp: Übe die Technik vorher mit einem A4-Bogen normalem Papier). Klebe jede „Möhren-Tüte“ an der Längsseite mit einem schmalen Streifen Flüssigkleber zusammen und lasse sie gut trocknen.
  • Für das Möhrengrün werden Streifen des grünen Krepp-Papiers je nach Wunschlänge und -breite geschnitten. Falte jeden Streifen an der langen Seite zusammen; etwas Klebstoff kann zum Fixieren verwendet werden. Schneide diesen gedoppelten Streifen von oben ein und verzwirbel sie etwas (siehe Abb.).
  • Bevor wir nun die Möhren fertigstellen, befüllst du sie mit den Dingen deiner Wahl. Anschließend wird der noch überstehende Teil zu einem „Zipfel“ verdreht, sodass die Tüte zu ist und nichts herausfällt.
  • Wickle abschließend das vorbereitete Möhrengrün um den „Möhrenzipfel“, klebe es fest und lass es gut trocknen. Eine Schleife aus gekräuseltem Geschenkband/Bastschnur krönt schließlich das fertige Möhrensäckchen.
  • In einem Geschenkkörbchen machen sich die lecker gefüllten Möhren besonders gut. Deko-Tipp: Ostergras oder Stroh im Körbchen sorgt für einen natürlichen Pfiff. (siehe großes Bild)

Tipp: „exotische“ Möhrenvarianten

Probiere auch „exotische“ Möhrenvarianten mit lila, gelbem oder beigem Krepp-Papier.

Veröffentlicht: 20.01.2022 - Aktualisiert: 27.04.2022